"WHEN NO ONE IS WATCHING" 
Premiere: 19. Juni 2022

Weitere Aufführungen: 24. Juni 2022
jeweils um 20h und 21h

Eine immersive Tanztheaterproduktion von Delphina Parenti.
In Zusammenarbeit mit den Tanzkünstlern:
Arno de Brys, Saraï Pattison, und Sarah Wünsch


Assistenz der Produktionsleitung: Andreas Werner
Szenographie, Beleuchtung, Kostüm: Mireille Solomon
Video und Grafik: Markus Rendl
Dramaturgie: Meghan Prior-Parenti

When No One is Watching ist eine Tanztheaterinstallation, die das Publikum auf eine Reise durch das »Atelierhaus Altes Güteramt« im Mannheimer Stadtteil Jungbusch mitnimmt – einem Viertel, das stark von Gentrifizierung betroffen ist. Wir erkunden die Gefahren der Gentrifizierung, indem wir ein sich veränderndes Viertel im Atelierhaus selbst nachstellen.

Inspiriert durch den gleichnamigen Roman von Alyssa Cole, verweben wir Storytelling und Szenografie, um den Raum neu zu definieren. In diesem performativen Akt liegt ein faszinierendes Wechselspiel – die Abgrenzung unseres Raums als Mittel der Kontrolle über bestimmte Körper und umgekehrt als Mittel zur Schaffung von Inklusivität und Vielfalt. 



KARTENRESERVIERUNG

Reservieren Sie einfach per E-Mail an delphinaparenti@gmail.com

Solidarisches Preissystem: 20€/ 15€/ 10€.
Mit dem Verkauf der Eintrittskarten werden die Produktionskosten und die Künstler unterstützt. Die Zahlungsinformationen werden nach der Buchung mitgeteilt.

Aufgrund der Größe des Atelierhauses ist die Zuschauerkapazität begrenzt (20 Personen pro Aufführung). Bitte reservieren Sie jetzt im Voraus!

*Bitte beachten Sie: Die erste Aufführung beginnt um 20:00 Uhr, die zweite Aufführung beginnt um 21:00 Uhr FÜR BEIDE TERMINE. Bitte geben Sie an, welche Zeit Sie besuchen möchten. Nach der ersten Vorstellung können Sie sich gerne im Außenbereich des Atelierhauses aufhalten und einen Drink genießen, während die zweite Vorstellung stattfindet (oder beginnt...)


Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Mannheim, Unterstützt von GLV, im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR, Förderprogramm für darstellende Künste Künstlerstipendium, das von der LBBW zur Verfügung gestellt wird.

Vielen Dank an Atelierhaus Altes Güteramt, Manfred Binzer, an Sascha Koal vom Theater Felina-Areal für die Bereitstellung der Beleuchtung und des Bühnenbilds!

Atelierhaus Altes Güteramt
Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim


Mit freundlicher Unterstützung von:
SIEBEN-ZWEI-NULL / Die kunstgetriebene Denkfabrik 



AUSSTELLUNG:

"FRAGMENT OF A GLIMPSE" 
10. Juni 2022 - 03. Juli 2022

Einladung zur Ausstellungseröffnung
Katinka Eichhorn, haru apa nyx, Eva Weinkötz
 
Fotografie, Objekte, Zeichnung
 
ERÖFFNUNG:
Freitag 10. Juni 2022, ab 18.00 Uhr
Performance lacrimosa von haru apa nyx um 20.00 Uhr
 
FINISSAGE:

Sonntag 3. Juli 2022,  ab 15.00 Uhr

https://info813105.wixsite.com/twodecksexhibition

Atelierhaus Altes Güteramt
Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim

 
Öffnungszeiten:
Sonntags 15.00  - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung (mail@haruapanyx.de)

KÜNSTLER/INNEN

BJÖRN KASSNER

Zu den Arbeiten

SIEBEN ZWEI NULL

Mehr Infos

Mobirise
Mobirise
Mobirise

KONTAKT

Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim
Deutschland

www.altes-gueteramt.de

Presse / Info:
Manfred Binzer:
mb@sieben-zwei-null.de
0177-4947309
Markus Rendl:
mr@sieben-zwei-null.de
0179-2983878

ANFAHRT

Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim
Deutschland


Mobirise

Atelierhaus Altes Güteramt
Güterhallenstraße 18a
68159 Mannheim
kontakt@altes-gueteramt.de
www.altes-gueteramt.de

Presse / Info:
Manfred Binzer:
mb@sieben-zwei-null.de
0177-4947309
Markus Rendl:
mr@sieben-zwei-null.de
0179-2983878

IMPRESSUM
DATENSCHUTZ


Mit freundlicher Unterstützung von:
KUNSTPORTAL BADEN-WÜRTTEMBERG
www.kunstportal-bw.de